NEUE DIGITALE LÖSUNG IM ALPENTOURISMUS

By Februar 16, 2016News

Mit innovativer Kommunikation zielgenau und ganzjährig eine aktive Audience erreichen
Mountain News engagiert sich als strategischer Partner von theALPS, eine der wichtigsten internationalen Fachveranstaltungen zum Alpentourismus, und liefert umfangreiche Daten und Insights zur AlpNet-Studie „Alpine Bike Tourism 2015“.
Im Alpentourismus schreitet die Digitalisierung immer stärker voran und eröffnet Marken und Touristikern einen direkten Zugang zu einer aktiven, anspruchsvollen und lukrativen Zielgruppe. Als Betreiber der Web-Plattformen Skiinfo, Bergleben, Mountain Getaway, OnTheSnow und der mit rund 1,3 Millionen aktiven Nutzern weltweit erfolgreichsten Ski & Schneehöhen App, ist Mountain News führende und innovative Kraft bei dem Ausbau und der Entwicklung der digitalen Vermarktung des alpinen Winter- und Sommertourismus. Mit dem gemeinsamen, länderübergreifenden Ziel, neue Wege in der Vermarktung des Alpintourismus zu erschließen, engagiert sich Mountain News auch in diesem Jahr als strategischer Partner der internationalen Fachveranstaltung theALPS (07.-08.09.2015, Moena, Val di Fassa, Trentino).

Aktiv und anspruchsvoll: Neue Vermarktungspotenziale für attraktive Zielgruppen
Führende Tourismusregionen aus Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz, organisiert im AlpNet-Verband, sehen großes Potenzial in digitalen Marketingstrategien. Vor allem das Thema Radfahren und Mountainbike birgt für den alpinen Tourismus enorme Wachstumschancen. Mit dem Ziel, wertvolle Informationen sowohl für das touristische Marketing als auch für neue Produktentwicklungen zu gewinnen, leistet Mountain News einen entscheidenden Beitrag zur AlpNet Studie „Alpine Bike Tourism“.

„Mountain News, Tochter der Vail Resorts AG, und theAlps haben das gemeinsame Ziel, den Bergtourismus, sowohl in den Sommer- als auch in den Wintermonaten, nachhaltig weiter zu entwickeln,“ so Johannes Jobst, Director Sales Europe der Mountain News GmbH. „Wir bieten der „Alpine Bike Tourism“-Studie über unsere diversen europäischen Media-Kanäle einen zielgerichteten Zugang zu unserer hochattraktiven Audience. Wir arbeiten seit letztem Jahr intensiv daran, diese hoch spannende Zielgruppe besser zu verstehen und ihr ein optimales mediales Angebot auf unseren Portalen zu bieten. Seit Frühjahr 2015 haben wir den Mountain Travel Consumer als Marke für unsere Audience in Europa eingeführt.“

Über die verschiedenen Outdoor Media-Plattformen und Portale mit rund 29 Millionen Unique Users in 22 Ländern, ist Mountain News für den Outdoor-Enthusiasten eine wichtige Quelle für seine Reiseplanung und Kaufentscheidungen. Dabei verfolgt Mountain News das Konzept der „Customer Journey“ und analysiert über vielfältige Targeting-Optionen die verschiedenen Interaktions- und Entscheidungspunkte des Nutzers, von der ersten Urlaubsidee bis hin zur endgültigen Buchung. Das Profil des Mountain Travel Consumer, das sich über die Jahre entwickelt hat, zeigt eine anspruchsvolle, sich ständig in Bewegung befindende Zielgruppe, die bei der Reiseplanung auf digitale und mobile Anwendungen vertraut und nur über innovative und hochgradig fokussierte Kommunikation erreicht werden kann.

Präsentation der Ergebnisse im Rahmen des theALPS Symposiums am 8. September
Die Ergebnisse der Forschungsarbeit werden auf der innovativen Fachveranstaltung theALPS vom 7. – 8. September in Moena, Val di Fassa, Trentino, der Öffentlichkeit präsentiert. Genau wie für AlpNet ist es für Mountain News Teil der DNA, den Tourismus in Bergdestinationen zu fördern und zu unterstützen. Als Herausgeber von Portalen und Apps ist es das Ziel der Mountain News, die lokalen Gegebenheiten in anregende Impulse und Informationen für Urlauber zu übersetzen – egal in welchen Quellmärkten sich diese befinden.